Liebessprüche Liebeskummer Sprüche Freundschaft Sprüche Danke Sprüche
Weihnacht Sprüche Wünsche
Sprüche zum Nachdenken




Kuss/Küssen Sprüche

Auf dieser Seite

Bekannte klassische gemeinfreie

Geschenk-Tipps
gute Links


Ähnliche Sprüche

moderne Liebessprüche
Kurze Liebessprüche
Ich liebe dich
Schönheit
Valentinstag


Liebessprüche Themen

Frühling
Geburtstag
Mutter Mama
Hochzeit
Kuss Sprüche


Sprüche

Leben
Trauer
Weisheiten


Neue Seiten

Herz Seele Liebe Leid
Sprüche zum Nachdenken
Wünsche-n


Niveauvolle und einfühlsame Sprüche vom und über das Küssen, von Lippen, Leidenschaft und Liebe. Schöne moderne und klassische bekannte wie unbekannte Kuss Gedichte, sowie liebevolle Liebes- und Freundschaftssprüche.

> KUSS KÜSSEN GESCHICHTEN und SPRÜCHE

Dein Kuss

Es stürmt und schneit, ich merk es kaum,
mein Herz hüpft wie im schönsten Traum.
Die Knie ganz weich und zittrig,
dein Kuss so unsagbar üppig.

(© Milena A.L.)

S P R U C H
Es kräht in dieser Nacht sogar der Hahn, nicht nur Verliebte halten sich daran, Küsse sind nie genug getan.

(© M.B. Hermann)

Ich wollt der Winter wär vorbei

Ich wollt der Winter wär vorbei
und Bäume blühn und Blumen bunt.
Nun gut, so küss ich mir die Langeweil'
noch eine Weil von deinem süssen Mund.

(© M.B. Hermann)

S P R U C H
Ein guter Kuss muss durch das Herz gehen, dann geht er auch durch die Lenden. Oder umgekehrt.

(© M.B. Hermann)

Meine Küsse

Ich will meine Küsse
in deine Seele schieben
und mich von der Schönheit
ihres Glanzes beleuchten lassen.

(© Monika Minder)

S P R U C H kurz
Küssen ist mir der liebste Sex. Auch mit meinem Ex.

(© Milena A.L.)

Von deinen Küssen

Wunderschön anzusehen
und mich im Winde fortzuwehen;
von deinen Küssen mag ich mehr
quer durchs ganze Zonenheer.

(© M.B. Hermann)


Marmormuster mit Herz

© Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell genutzt werden. Darf privat (z.B. für den Ausdruck auf eine Karte) kostenlos verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

KÜSSEN IST DIE POESIE DER LIEBE.

(© Monika Minder)

Glaubensbekenntnis

Ich liebe die Begierde,
die deine Erfüllung kennt.
Ich liebe die rote Flamme,
die meine Seele verbrennt.

Die zitternden, zitternden Töne
auf des Lebens Saitenspiel. - -
Ich liebe die große Sehnsucht,
die Sehnsucht ohne Ziel.

Ich liebe die tiefen Schmerzen
und die Qual, die mich geküsst.
Ich liebe die Entsagung,
weil sie die Wollust ist!

(Marie Madeleine, 1881-1944, deutsche Schriftstellerin)



Küss mich doch

Küss mich doch,
vergiss mich nicht,
trag mich mit der Liebe fort.
Leise, sag es nicht,
küss mich weiter,
immerfort.

(© Monika Minder)

S P R U C H kurz
Wie meine Lippen sich auf deine neigen, um dir im Kuss das Paradies zu zeigen...

(Kurt Schwitters, 1887-1948)

Wenns leuchtet

Wenns leuchtet heller als der Sonnenschein,
fühl ich mich auf einmal wie daheim.
Und liegt dein Auge zärtlich auf dem meinen,
verfängt mein Herz sich in dem deinen.
Weit glänzt der Himmel, deiner Schönheit gleich,
wie deine Lippen, zart und weich.

(© M.B. Hermann)

S P R U C H kurz
Auch der beste Kuss kann neben dem Herz in die Hosen gehen.

(© Jo. M. Wysser)

Für einen Kuss

Für einen Kuss von deinem Mund
würd ich die Zeit anhalten.
Die schönsten Worte tät ich kund,
und die Hände würd ich falten.

(© Monika Minder)



Übers Küssen

Mach nur übers Küssen deine Pläne
und übers zärtliche Umschlungen-sein.
Es ist ein schönes Spiel, und auch in Tränen
liegt ein honigsüsser Wein.

(© M.B. Hermann)

S P R U C H kurz
Es sei hiermit kund und zu wissen: ich mag verteufelt gerne küssen!

(Autor unbekannt)

Dein Kuss ist ein Lied

Dein Kuss ist ein Lied,
das in die Seele schwingt.
Eine tiefe Verbindung,
die um ihr Leben ringt.

(© Monika Minder)

> Herz Seele Liebe Leid Sprüche

Klassische bekannte unbekannte gemeinfreie Kuss Texte, Sprüche und Gedichte

Versprühe Küsse auf meinen Leib

Ich bin ein klarer Teich,
Auf den die Sonne scheint
Eine Blume, die blätterdehnend
In lauen Lüften träumt.
Ein Stern, der selbstvergessend
Auf dunkler Erde hellend scheint.

Versprühe Küsse auf meinen Leib –:
Nur wenn ich dich denke,
Werd ich Weib . . .!

(Elsa Asenijeff, 1867-1941, österreichische Schriftstellerin)



An deinen Lippen

Deine Küsse halten mich glühend wach,
Sie gehen wie feurige Sterne ums Dach.
An deinen Lippen wird's Blut mir rot,
Mein Herz springt ins Feuer, mein Auge loht.
Deine Augen wie kleine Monde beim Küssen
Im letzten Himmel verschwinden müssen.

(Max Dauthendey, 1867-1918)

S P R U C H - Z I T A T
Der Kuss der Liebe ist eine symbolische Geschlechtsvereinigung, ein implizierter Beischlaf, und der Beischlaf ein explizierter Kuss.

(Karl Julius Weber, 1767-1832)

Küsse

Neu beschwing ihm das Gefieder,
Das nun kriechend kritzeln muss:
Blick und Wort statt Brief' und Lieder,
Statt der Siegel Kuss um Kuss!

(Paul Heyse, 1830-1914, deutscher Romanist, Novellist und Übersetzer)

S P R U C H - Z I T A T
Es gibt den Begrüssungs- und den Abschiedskuss, den langen, ausgedehnten, liebenden und ganz gegenwärtigen Kuss; den gestohlenen Kuss oder den erwiderten; den Kuss der Liebe, der Freude und des Kummers; das Siegel des Versprechens und die Bestätigung der Erfüllung.

(Thomas Chandler Haliburton, 1796-1865)

Einst werden Sonn und Sterne kalt

Du liegst so gut in meinem Arm,
So gut ruht nur in mir mein Herz.
Wir schweben wie das Feuer fort
Und leben nur der Küsse Leben.
Einst werden Sonn' und Sterne kalt,
Uns hat der Tod vergessen müssen,
Und tausend, tausend Jahre alt
Leben wir noch in jungen Küssen.

(Max Dauthendey, 1867-1918, deutscher Dichter, Maler)

S P R U C H kurz
Der Tanz ist die Wiege des Kusses.

(Carl Ludwig Schleich, 1859-1922)

Was ist ein Kuss?

Ein Wunder, ein Geheimnis ist der Kuss;
Denn wie des Morgenlandes Weisen sangen,
Die Lippe küsst, wohin das Herz sich neigt;
Ehrfurcht die Hände, Sklavendienst das Kleid,
Die Freundschaft auf die Wangen; auf die Stirne
Küsst tröstend Mitgefühl; doch auf die Lippen
Drückt Liebe ihren Kuss, wildloderndes
Verlangen auf das müd' geschloss'ne Auge,
Und Sehnsucht haucht ihn seufzend in die Luft:
Noch mehr! Ein Kuss ist das, was ihr ihn schätzt;
Nichts, wenn ihr scherzt, und wenn ihr's ernst meint, alles;
Er kühlt und glüht; er fragt und er gibt Antwort,
Er heilt und er vergiftet, trennt und bindet;
Er kann versöhnen und entzweien, kann
Vor Wonne töten, und kann Tote wecken.
Und mehr noch, mehr! Was könnte nicht ein Kuss?

(Friedrich Halm, 1806-1871, österreichischer Dramatiker, Lyriker, Novellist und Intendant des Hoftheaters)

> Valentinstag Sprüche und Gedichte

Vierzeilen

Du weisst doch, was ein Kuss bekennt?
Sonst hör du auf zu küssen!
Ich dächt, er sei ein Sakrament,
Das alle Völker wissen.

Und weisst du, warum so trübe,
So schwer mir das Herz muss sein?
Du hast mich geküsst ohne Liebe,
Das wolle dir Gott verzeihn!

Die Lieb ist wie ein Wiegenlied;
Es lullt dich lieblich ein;
Doch schläfst du kaum, so schweigt das Lied,
Und du erwachst allein.

(Theodor Storm, 1817-1888, deutscher Schriftsteller, Lyriker)

S P R U C H
Freundschaft und Liebe erzeugen das Glück des menschlichen Lebens wie zwei Lippen den Kuss, welcher die Seele entzückt.

(Friedrich Hebbel, 1813-1863)

Ein Händeineinanderlegen

Ein Händeineinanderlegen,
ein langer Kuss auf kühlen Mund,
und dann: auf schimmerweissen Wegen
durchwandern wir den Wiesengrund.

Durch leisen, weissen Blütenregen
schickt uns der Tag den ersten Kuss,-
mir ist: wir wandeln Gott entgegen,
der durchs Gebreite kommen muss.

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926, österreichischer Schriftsteller, Lyriker)

Der Kuss

Ich war bei Chloen ganz allein,
und küssen wollt' ich sie:
Jedoch sie sprach, sie würde schrein,
es sei vergebne Müh.

Ich wagt' es doch und küsste sie,
trotz ihrer Gegenwehr.
Und schrie sie nicht? Jawohl, sie schrie - -
doch lange hinterher.

(Christian Felix Weisse, 1726-1804, deutscher Schriftsteller)

Seliger Tod

Gestorben war ich
Vor Liebeswonne:
Begraben lag ich
In ihren Armen;
Erwecket ward ich
Von ihren Küssen;
Den Himmel sah ich
In ihren Augen.

(Ludwig Uhland, 1787-1862, deutscher Dichter)

Hast du die Lippen mir wund geküsst

Hast du die Lippen mir wund geküsst,
So küsse sie wieder heil,
Und wenn du bis Abend nicht fertig bist,
So hat es auch keine Eil.

Du hast ja noch die ganze Nacht,
Du Herzallerliebste mein!
Man kann in solch einer ganzen Nacht
Viel küssen und selig sein.

(Heinrich Heine, 1797-1856, deutscher Dichter, Schriftsteller)

Ich will meine Seele tauchen

Ich will meine Seele tauchen
In den Kelch der Lilje hinein,
Die Lilje soll klingend hauchen
Ein Lied von der Liebsten mein.

Das Lied soll schauern und beben
Wie der Kuss von ihrem Mund,
Den sie mir einst gegeben
In wunderbar süsser Stund.

(Heinrich Heine, 1797-1856, deutscher Dichter, Schriftsteller)

Kuss Gedichte
Hier gibt es schöne Kuss- und Liebessprüche. Bekannte und unbekannte.

Kuss Wikipedia
Wissenswertes und Informatives auf der freien Enzyklopädie über den Kuss und das Küssen.

Gedichte vom Küssen
Von der Barockzeit bis zur Gegewart.

GESCHENK- und BÜCHER-TIPPS

Welche Farbe hat ein Kuss?





Küche Köche Küsse
Kulinarischer Liebesroman


Weitere Kuss- und Liebessprüche

Liebe Sprüche kurz Freundschaft Danke
Liebeskummer Trauer Liebessprüche
Sprüche zum Nachdenken Leben
Weihnacht Wünsche Kuss
Valentinstag Frühling
Hochzeit Weisheiten
ich liebe dich
Schönheit

nach oben ↑