Liebessprüche Liebeskummer Sprüche Freundschaft Sprüche Danke Sprüche
Weihnacht Sprüche Wünsche
Sprüche zum Nachdenken




Sprüche zum Nachdenken

Auf dieser Seite

Geschenk-Tipps
Gute Links


Ähnliche Themen

Leben
Trauer
Weisheiten



Sprüche Themen

Liebessprüche kurz
moderne Liebessprüche

Alles Gute
Danke
Freundschaft
Frühling
Geburtstag
Hochzeit
ich liebe dich
Kuss
Leben
Mutter-Mama
Schönheit

Liebeskummer
Valentinstag
Weihnacht
Wünsche
zum Nachdenken



Neue Seiten

Kuss küssen
Herz Seele Liebe Leid
zum Nachdenken
Wünsche wünschen



Schöne und nachdenkliche Sinnsprüche über verschiedene Themen des Lebens, sowie Bilder mit kurzen Sprüchen und Weisheiten für Karten.

> die neue Seite mit Sprüchen zum Nachdenken

Alles träumte

Alles träumte, weil es lebte, und alles lebte, weil es träumen durfte.

(Robert Walser, 1878-1956, schweizer Schriftstelller)

Verlust - Trauer

Hinter jedem Verlust winkt Gewinn. Durch­lebte Trauer befreit. Wohl dem, der im Verlust gewonnene Freiheit erkennt.

(Michael Depner, Wuppertal)

Zitat hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Michael Depner.

Frei sein

Niemand kann frei sein, solange es nicht alle sind.

(Erich Mühsam, 1878-1934, deutscher Schriftsteller)

Vorsätze

Wo wir uns wieder in den Vorsätzen erschöpfen, weil wir nur immer wieder welche fassen und vor lauter Vorsätze fassen, keine Zeit mehr fürs Leben haben, da sind wir doch ziemlich arm dran.

(© M.B. Hermann)

Echte Wirkung der Liebe

Wir werden in der Liebe, Hingabe, uns selber geschenkt, wir werden uns in ihr präsenter, umfänglicher, mit uns selbst vermählter als zuvor, und nichts andres als dies ist ihre echte Wirkung, ihre Lebens- und Freudenwirkung.

(Lou Andreas-Salomé, 1861-1937, russisch-deutsche Schriftstellerin)

Lieben und geliebt werden

Lieben und geliebt werden ist ein Geschenk. Dies zu würdigen hat mit Verantwortung zu tun.

(© Monika Minder)

Erfahrung

In der Erfahrung, dass jemand da ist, den man zu Hilfe holen kann, wächst Vertrauen und in der Erfahrung, dass wir Gegenwart selber gestalten können. So füllen wir schwierige Situationen mit Hoffnung und Zuversicht.

(© M.B. Hermann)


Blumenbild mit kurzem Spruch zum Nachdenken von Martin Buber

© Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell genutzt werden. Darf privat (z.B. für den Ausdruck auf eine Karte) kostenlos verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Liebe ist Verantwortung eines Ich für ein Du.

(© Martin Buber, 1878-1965)

Zum Himmel

Zum Himmel ist der Weg überall gleich lang.

(Sprichwort)

Das grösste Glück

In der Ausgeglichenheit der Seele mit sich selbst erfahren wir das grösste Glück.

(© Monika Minder)



Jede Seele trägt

Jede Seele trägt einen Anfang in sich. So wie jeder Winter einen neuen Frühling hervorbringt.

(© Monika Minder)


Blumenbild mit Spruch zum Nachdenken

© Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell genutzt werden. Darf privat (z.B. für den Ausdruck auf eine Karte) kostenlos verwendet werden.

Bild-Text

Die Dinge der Welt sind nur ein Traum. Alles Leben führt nach Hause.

(© Monika Minder)

Die wahre Persönlichkeit

Die wahre Persönlichkeit des Menschen wird wunderbar sein, wenn sie in Erscheinung tritt. Sie wird natürlich und einfach wachsen, wie eine Blume oder wie ein Baum wächst. Sie wird nicht zwiespältig sein. Sie wird nicht überreden wollen und nicht streiten. Sie wird nichts beweisen wollen. Sie wird alles wissen. Und doch wird sie sich nicht um das Wissen bemühen. Sie wird Weisheit besitzen. Ihr Wert wird nicht an materiallen Massstäben gemessen werden. Sie wird nichts ihr Eigen nennen. Und doch wird sie über alles verfügen, und was immer man ihr wegnimmt, wird sie nicht ärmer machen, so gross wird ihr Reichtum sein. Sie wird sich anderen nicht aufdrängen oder verlangen, wie sie selbst zu sein. Sie wird sie lieben, weil sie so verschieden sind. Und gerade weil sie sich nicht um die andern kümmert, wird sie allen helfen, wie etwas Schönes uns hilft durch das, was es ist. Die Persönlichkeit des Menschen wird wundervoll sein. So wundervoll wie das Wesen eines Kindes.

(Oscar Wilde, 1854-1900, irischer Schriftsteller)

Die Liebe

Die Liebe, mit der ich einen Menschen umfasse, mag im Stande sein, ihn mit neuer Lebenskraft zu erfüllen, wenn die seine versagt.

(Edith Stein, 1891-1942, deutsche Philosophin)

Das Leben lieben

Wenn du das Leben liebst, liebt es dich auch.

(Arthur Rubinstein, 1887-1982, polnischer Pianist)

Danke für deine ausgestreckte Hand

Danke für deine ausgestreckte Hand,
Sie ist der Himmel auf Erden:
Wie das Blau
Und die Zuversicht
Das Ausbalancieren
Das Werden
Wie das Morgentau,
Das Licht verspricht
Wie offene Türen
Und Frühling, der die Seele küsst
Das Frieren bricht
Und dich frei blühen lässt.

(© Monika Minder)


Blumenbild mit kurzem Spruch von Erich Mühsam

© Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell verwendet werden. Darf für eine private Karte gratis ausgedruckt werden.

Bild-Text

Kunst ist immer und durchaus Ausdruck der Persönlichkeit.

(Erich Mühsam, 1878-1934)

Schmerzen

Schmerzen sind Schreie und Erinnerungen. Sie müssen ihren Hauch entfalten, damit die Seele sich erneuern kann.

(© Monika Minder)



Freundschaft gewinnen

Die Fähigkeit, Freundschaft zu gewinnen, ist unter allem, was Weisheit zur Glückseligkeit beitragen kann, bei Weitem das Bedeutendste.

(Epikur, um 341-270 v.Chr., griechischer Philosoph)

Freundschaft

Einer Freundschaft zu begegnen, heisst der eigenen Seele zu begegnen.

(© Monika Minder)


blumenbild mit kurzem Spruch zum Nachdenken

© Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell verwendet werden. Darf für eine private Karte gratis ausgedruckt werden.

Bild-Text

Einer Freundschaft zu begegnen, heisst der eigenen Seele zu begegnen.

(© Monika Minder)

Wer der Liebe

Wer der Liebe ganz entsagt, ist nicht weniger krank als der, der ihrer allzu sehr begehrt.

(Euripides, ca. 480-406 v.Chr., griechischer Dichter, Dramatiker)



Liebe berauscht

Liebe berauscht, sagt man.
Liebe ernüchtert, sagt man.
Liebe lässt klar sehen, sagt man.
Liebe macht blind.
Liebe verdirbt.
Liebe veredelt.
Liebe stärkt.
Liebe schwächt.
Liebe bringt Pein
und Liebe bringt Glück.

Wo, wer ist jener Sagtman?

Liebe macht gar nichts,
erwidere ich ihm.

Wir machen die Liebe zu dem,
was sie uns wird.

(Gottfried Keller, 1819-1890, schweizer Dichter)

Wer ist arm - wer ist reich?

Wer ist arm?
Der von allzu heftigem Verlangen Gequälte.
Wer ist reich?
Dessen Herz zufrieden ist.

(Weisheit aus Indien)

Die angenehme Zeit

Die angenehme Zeit fordert uns alle auf, traurige Gedanken und unnützen Kummer zu vergessen: solange dieses kurze Leben dauert, soll jeder froh sein, jeder sich verlieben.

(Lorenzo de Medici, 1449-1492, italienischer Dichter)

Träume leben

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.

(© Monika Minder)

Gelebtes ist Erfahrung

Was wir gelebt haben, können wir nicht ausradieren. Zum Glück, denn Gelebtes ist Erfahrung und Erfahrung ist Reichtum. Wie sonst sollten wir wissen, was wir besser oder anders machen können.

(© Monika Minder)

Zeit vergessen

Ich möchte vergessen, dass heute mein Geburtstag ist und es Uhren gibt, die die Zeit so wahnsinnig genau nehmen.

(© Monika Minder)


Blumen Bild mit kurzem Spruch zum Nachdenken von Georg Christian Dieffenbach

© Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell verwendet werden. Darf für eine private Karte gratis ausgedruckt werden.

Bild-Text

Willst du recht verstehn die Zeit: Schau sie im Licht der Ewigkeit.

(Georg Christian Dieffenbach, 1822-1901)

Der Heiterkeit

Der Heiterkeit sollten wir, wann immer sie sich einstellt, Tür und Tor öffnen; denn sie kommt nie zur unrechten Zeit.

(Arthur Schopenhauer 1788-1860, deutscher Philosoph)

Wenn wir lieben

Wenn wir lieben, sind wir zeitlos,
Liegen bei den tiefsten Feuern,
Sehen dann von Ferne bloss,
Dass die Lebensstunden sich erneuern ...

(Max Dauthendey, 1867-1918, deutscher Dichter)

aus dem Gedicht: wenn wir lieben, erster Abschnitt.

Das Leben begreifen

Wenn du das Leben begreifen willst, glaube nicht, was man sagt und was man schreibt, sondern beobachte selbst und denke nach.

(Anton Pawlowitsch Tschechow 1860-1904, russischer Schriftsteller)

Leiden

Es gibt kein Leiden des Körpers, von dem die Seele nicht profitiert.

(George Meredith, 1828-1909, englischer Dichter)

Liebe ist Leidenschaft

Die Liebe ist Leidenschaft, und nur die Leidenschaft ist das Wahrzeichen der Existenz.

(Ludwig Feuerbach, 1804-1872, deutscher Philosoph)

Unglücklicher Mensch

Ein unglücklicher Mensch lehnt sich gegen die Prüfungen und das Ungemach des Lebens auf.

(Annie Besant, 1887-1933, britische Schriftstellerin, Theosophin)

Die alleredelste Freude

Die alleredelste Freude der Sinne und der allerheiligste Friede des Herzens und die allerminniglichste Gestalt der Werke kommen davon, dass der Mensch wahrhaft ist in all seinem Tun.

(Mechthild von Magdeburg, 1207-1282, deutsche Mystikerin)

Die wirkliche Freiheit

Die wirkliche Freiheit wird nicht durch die Beziehung zwischen Wunsch und Erfüllung definiert, sondern durch die zwischen Denken und Handeln.

(Simone Weil, 1909-1943, französische Philosophin)

Freude ohne Ende

Freude ohne Ende, Glück ohne Schatten, Liebe ohne Grenzen, höchst gesteigertes Leben ohne Erschlaffen, kraftvolle Tat, die zugleich vollendete Ruhe und Gelöstheit von allen Spannungen ist - das ist ewige Seligkeit.

(Edith Stein, 1891-1942)



Einige Sprüche zum Nachdenken von Goethe
__________________________________________________________


Die Menschheit

Die Menschheit wird erst glücklich sein,
wenn alle Menschen Künstlerseelen haben werden,
das heisst, wenn allen ihre Arbeit Freude macht.


Ein grosser Fehler
Ein grosser Fehler: dass man sich für grösser hält, als man ist,
und sich weniger schätzt, als man wert ist.


Das Leben
Das Leben lehrt uns mit uns und anderen weniger streng zu sein.


Wenn dir's
Wenn dir's in Kopf und Herzen schwirrt,
Was willst du Bessres haben!
Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt,
Der lasse sich begraben!


Dem Tüchtigen
Dem Tüchtigen ist diese Welt nicht stumm.


Denn das Leben
Denn das Leben ist die Liebe und des Lebens Leben Geist.


Margeriten mit Spruch

Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell verwendet werden. Darf für eine private Karte kostenlos ausgedruckt werden.

Bild-Text

Sein Jahrhundert kann man nicht verändern, aber man kann sich dagegen stellen und glückliche Wirkungen vorbereiten.

(Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832, deutscher Dichter)



Schönheit

Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

(Griechisches Sprichwort)




Im Frühling

Im Frühling kehrt die Wärme in die Knochen zurück.

(Vergil)

Mehr Sprüche zum Nachdenken>
Sprüche Leben
Danke Sprüche
Weisheiten

Sprüche zum Nachdenken
Nachdenkliche Worte und Sentenzen zu verschiedenen Themen. Sie finden hier auch schöne Dankessprüche.

Zitate über das Nachdenken
Eine Auswahl von Sprüchen zu den Themenbereichen Denken und Grübeln.

Selbstgeschriebene Texte zum Nachdenken
Bei die-texteschreiber.de können Sie Ihre eigenen Gedichte und Worte hochladen und veröffentlichen.

Lebensweisheiten
Tiefsinnige Zitate, Sprüche und Gedanken über das Leben, die Liebe, das Glück, über Geburtstag, Kraft, Chancen, Weihnachten und viele Themen mehr.

Geschenk- und Bücher-Tipps

Geschenkkarte in Geschenkbox
Amazon Gutschein





Krankheit als Symbol:
Ein Handbuch der Psychosomatik.
Symptome, Be-Deutung, Einlösung.


Mehr Wünsche und Sprüche

Liebe Sprüche kurz Danke Freundschaft
Sprüche zum Nachdenken Leben
Liebessprüche Liebeskummer Trauer
Weihnacht Wünsche Kuss Leben
Valentinstag Frühling Hochzeit
Weisheiten ich liebe dich
Schönheit Alles Gute

nach oben ↑